„Etudes Spaces“

Welturaufführung von und mit Oleksii Rybak 

„Etudes Spaces“ – Welturaufführung von und mit Oleksii Rybak 

Der aus der Ukraine stammende Oleksii Rybak ist Komponist und Interpret in Personalunion: er studiert an der HfM Saar Komposition bei Prof. Arnulf Herrmann und ist zugleich als Cimbalomspieler aktiv. Am 3. November, 19 Uhr, bringt er sein Werk „Etudes Spaces“ im Konzertsaal der HfM Saar zur Welturaufführung.„Etudes Spaces für Cimbalom und Elektronik ist von Cimbalomspieltechniken geprägt und eine echte Herausforderung für einen Cimbalomspieler“, erklärt Oleksii Rybak. „In diesem Werk benutze ich acht Lautsprecher für eine Illusion der Räumlichkeiten. Unterschiedliche Sensoren und elektronische Bearbeitungen erweitern intuitiv den Klang des Instruments.“

Das Cimbalom, auch Zymbal oder Cymbalom genannt, ist ein Hackbrett, dessen Saiten mit Klöppeln geschlagen werden.

03. Nov 2022 19:00 Uhr

HfM-Konzertsaal


Veranstaltungen