Saarländischer Landespreis Hochschullehre

Auch Studierende können Vorschläge einreichen

Der Ministerpräsident des Saarlandes verleiht im Jahr 2022 den saarländischen Landespreis Hochschullehre. Mit diesem Preis sollen herausragende Leistungen im Bereich der Lehre an Hochschulen im Saarland gewürdigt und gleichzeitig positive Anreize für alle Dozent*innen gegeben werden, in der Lehre neue Wege der Vermittlung zu suchen und zu erproben.

Das Preisgeld beträgt 50.000 Euro. Es kann auf bis zu drei Preisträgerinnen oder Preisträger aufgeteilt werden. Es dient der weiteren Verbesserung der Qualität der Lehre und ist nach freiem Ermessen der Preisträgerinnen und Preisträger für diesen Zweck zu verwenden.

Gegenstand der Auszeichnung können  beispielgebende Lehrleistungen oder neue Lehrkonzepte sowie projektorientierte Lehrveranstaltungen sein, die geeignet sind, Lehre, Studium und Prüfung in inhaltlicher, konzeptioneller, didaktischer, methodischer oder struktureller Hinsicht nachhaltig zu verbessern oder in hochschulübergreifender Form zu erweitern.

Daneben kann auf Vorschlag der Studierenden besonders herausragendes und beispielgebendes Engagement für die Lehre zur Auszeichnung kommen.

Einsendeschluss für Vorschläge ist der 23. September 2022.

Die komplette Ausschreibung und die Kontaktdaten finden Sie hier.