Renommierter Preis für Stefan Scheib und Katharina Bihler

 

Stefan Scheib, Lehrbeauftragter für Jazz-Bass an der HfM Saar, und Katharina Bihler wurden als „Liquid Penguin Ensemble“ für ihre Hörspielarbeit mit dem renommierten Günter-Eich-Preis 2024 ausgezeichnet. Stefan Scheib ist im Liquid Penguin Ensemble verantwortlich für Komposition und Audioproduktion und ist in den Hörspielen des Ensembles bisweilen auch als Bassist zu hören.

„Die Hörspiele von Katharina Bihler und Stefan Scheib, die sich als Duo „Liquid Penguin“ nennen, sind ausgeklügelte Kompositionen“, heißt es in der Jurybegründung. „Sie nehmen das „Spiel“ im Hörspiel wörtlich, sie spielen mit Sprache, Musik, Klängen, mit vermeintlich authentischen Realitäten und mit sich darin auftuenden, wenn auch von schierer Einbildungskraft ausgeheckten Möglichkeiten….. Wer sich dem Fluss ihrer Gedanken, Kompositionen und Assoziationen überlässt, wird beglückt und vielleicht selbst zu verwegenem Weiterdenken angestiftet. Auf einzigartige Weise haben sie mit ihren Werken den Horizont der Kunstform Hörspiel erweitert.“

Der von der Medienstiftung der Sparkasse Leipzig ausgeschriebene Günter-Eich-Preis würdigt Autorinnen und Autoren, die sich besondere Verdienste um das deutschsprachige Hörspiel erworben haben, und ist mit 10.000 Euro dotiert. Die Preisverleihung findet am 7. August 2024 im Rahmen des Sommerfestes der Stiftungen der Sparkasse Leipzig auf dem Mediencampus Villa Ida in Leipzig, Sitz der Stiftungen, statt.

Die Preisträger

Stefan Scheib, Jahrgang 1965, beschäftigt sich seit 1993 als Musiker in verschiedenen Ensembles mit improvisierter und zeitgenössischer Musik, u. a. mit In.Zeit Ensemble, autochthon, SteDaJoDa, im Duo mit Elisabeth Flunger oder Johannes Schmitz, dem Streichtrio hors du cadre sowie in freier Formation mit Klaus Kugel und Frank Paul Schubert. Er arbeitet darüber hinaus als Komponist und Arrangeur für Konzert-, Bühnen und Radioproduktionen. 1997 gründete er zusammen mit Katharina Bihler das Liquid Penguin Ensemble für Musik/Hörspiel/Performances (Komposition, Konzeption, Instrumente, Soundgestaltung). Daneben wirkt Scheib insbesondere in spartenübergreifend angelegten Projekten mit und erhält Kompositionsaufträge u. a. von Quatuor Plus, der Philharmonie Luxemburg, Opera mobile und ARD Radio Tatort.

Die Autorin, Regisseurin, Performerin und Sprecherin Katharina Bihler, Jahrgang 1967, beschäftigt sich seit 1990 mit experimentellem Theater, Musik, Performance und Hörspiel. Sie konzipiert, realisiert und schreibt insbesondere für Projekte, die mit den Grenzen künstlerischer Genres spielen und häufig wissenschaftliche, historische oder europäische Themen zum Gegenstand haben. Ein Schwerpunkt von Bihlers Arbeit liegt auf dem akustischen Medium und der Entwicklung von Hörspielen fürs Radio. 1997 gründete sie dafür zusammen mit dem Komponisten und Kontrabassisten Stefan Scheib das Liquid Penguin Ensemble. Daneben wirkt sie in weiteren Projekten als Regisseurin oder Live-Akteurin mit.

Zurück

HfM Saar

Die Hochschule für Musik (HfM) Saar ist die einzige vollständige Musikhochschule mit Universitätsrang in einer länderübergreifenden Region, die in Deutschland das Saarland und Rheinland Pfalz, in Frankreich die Région Grand Est und die Länder Luxemburg und Belgien umfasst (Großregion).

Kontakt

Hochschule für Musik Saar
Bismarckstraße 1
66111 Saarbrücken

0681 9673130

Social

Newsletter

Bitte addieren Sie 2 und 3.

Sie erhalten eine E-Mail zur Aktivierung.

Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen
VERANSTALTUNGSKALENDER
KONZERTE
WORKSHOPS/VORTRÄGE
WETTBEWERBE
HfM SUMMER SCHOOL
You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close