Die HfM-Vertretungsprofessorin für Musikwissenschaft mit Schwerpunkt Musiktheorie, Dr. Cosima Linke, hat zwei neue Publikationen veröffentlicht:

Vor kurzem erschien die Sonderausgabe der Zeitschrift der Gesellschaft für Musiktheorie (ZGMTH) zum Thema Musikalische Interpretation als Analyse. Historische, empirische und analytische Annäherungen an Aufführungsstrategien musikalischer Zyklen, hg. von Thomas Glaser, Cosima Linke, Kilian Sprau und Christian Utz, im Open Access zugänglich unter: https://doi.org/10.31751/i.52 sowie https://storage.gmth.de/zgmth/pdf/issues/52/zgmth.pdf; Diese Sonderausgabe bildet den Abschlussband zum FWF-Forschungsprojekt Performing, Experiencing and Theorizing Augmented Listening (https://institut1.kug.ac.at/petal/), an dem Cosima Linke von 2017-2020 als associate scientist beteiligt war.

Der Suhrkamp-Band Perspektiven der Musikphilosophie, hg. von Wolfgang Fuhrmann und Claus-Steffen Mahnkopf, enthält einen Beitrag von Cosima Linke zum Thema „Zum Verhältnis von Musikphilosophie und musikalischer Analyse. Eduard Hanslick, Roland Barthes und Albrecht Wellmer“.