Eine Veranstaltung des Netzwerks Musikhochschulen 4.0

Das Lernen und Lehren im künstlerischen Einzelunterricht ist oft von der individuellen Beziehung zwischen Dozent:in und Student:in geprägt. Um die Unterrichtssituation professionell zu gestalten, können hochschuldidaktische Kenntnisse rund um das Lernen und Lehren hilfreich sein. Sie ermöglichen, sowohl den Unterricht individuell auf die einzelnen Studierenden auszurichten und zielgerichtet zu planen, als auch Unterrichtssituationen systematisch zu analysieren und so Herausforderungen sachlich zu bewältigen.

Als Teilnehmende
– erfahren Sie grundlegende Kenntnisse rund um das musikbezogene Lernen.
– setzen Sie sich mit Grundlagen der Kommunikation auseinander.
– reflektieren Sie Ihre Rolle und Ihr Selbstverständnis als Lehrende:r.
– übertragen Sie das neue Wissen auf Ihren Unterricht.

Leitung:
Dipl.-Päd. Jasmin Imhof, Silvia Müller M.A.

Für wen?
Lehrende, die erst seit Kurzem an einer Musikhochschule sind und im künstlerischen Einzelunterricht unterrichten

Themenfeld und Arbeitseinheiten:
Lehren und Lernen: 10 AE

Kostenlose Teilnahme-Tickets für den Online-Workshop (Dauer: 9.30 bis 16.30 Uhr) gibt es hier.

 

31. Mrz 2023 09:30 Uhr

online


Veranstaltungen