Samuel Meystre

Tanz und Körperarbeit

Samuel Meystre (Foto: Rachel Mrosek) leitet zusammen mit Claudia Meystre in Saarbrücken die Plattform Studios. An der HfM Saar hat er einen Lehrauftrag für Tanz und Körperarbeit.

Samuel Meystre ist bekannt als eigenwilliger, ausdrucksvoller Tänzer und Choreograph im Bereich Tanztheater, zeitgenössischer Tanz und Performance. Der gebürtige Schweizer wurde bereits ab acht Jahren von Danièle Jossi unterrichtet, ehemalige Premiere Danseuse Etoile an der Pariser Oper. Ihr hoher Qualitätsanspruch prägten Samuel fortan. Seine Ausbildung als Tänzer absolvierte Samuel u.a. beim Ballet Junior und der Steppin‘Out Jazz Dance Company in Genf sowie bei bekannten Lehrern wie Nigel Charnock, J. Uotinen, Josef Nad, Rui Horta und David Zambrano. Im Jahr 1997 erhielt er ein Stipendium für danceWEB in Wien. Zahlreiche Bühnenaufführungen weltweit begleiten seine Laufbahn. Als erster Tänzer überhaupt bekam Samuel im Jahr 2002 von der Stadt Zürich eine kulturelle Auszeichnung.

Samuel hat zahlreiche Solo- und Gruppenstücke choreographiert und in der Schweiz sowie in Deutschland aufgeführt. Er ist künstlerischer Leiter der Cie vobalko und war als Gastdozent und -choreograf im Stadttheater Görlitz, Stadttheater Hildesheim, Adekwhat Cie, Cinevox Junior Company, der Zürcher Tanz und Theater Schule u.v.a.

Samuel unterrichtet und choreografiert neben seiner Arbeit in den Plattform Studios in unterschiedlichen Projekten der LAG Tanz im Saarland e.V., bei Acting and Arts sowie in Förderschulen mit geistig- / körperbehinderten Kindern sowie mit sozial benachteiligten Kindern. Darüber hinaus arbeitet Samuel für die Tanzwerkstatt Diefflen, das Conservatoire de la Ville de Luxembourg, den DTV Jazz- und Modern Dance sowie in pädagogischen Projekten des Theaters Le Carreau in Forbach. Samuel ist Mitglied im Netzwerk Freie Szene Saar.

Kontakt


E-Mail: samuelmeystre@web.de