Prof. Nicolai Thärichen

Nicolai Thärichen (geb. 1969) ist ein Jazz-Pianist, Komponist, Arrangeur und Bandleader. Er studierte an der Universität der Künste Berlin, Unterrichte in New York und Kuba vervollständigten seine Ausbildung. Er gründete „Thärichens Tentett“ im Jahre 1999 und veröffentlichte in 20 Jahren sechs Alben. Er konzertierte in den USA, Indien, China, Bangladesch, Vietnam, Südafrika, Libanon, Kuba, UK, Ungarn, Polen, Dänemark, Österreich, Holland, Schweiz und Deutschland. Er arbeitet als Pianist, Komponist/Arrangeur und Dirigent zusammen mit verschiedenen Landesjugendjazzorchestern, dem Bundesjugendjazzorchester, der HR-Bigband und dem LandesJugendJazzChor „Young Voices“ Brandenburg. „Thärichens Hendrixperience Orchestra“ führt seine Arrangements von Jimi Hendrix´ Songs auf. Er schrieb und spielte u.a. für das Clair Obscur Saxophonquartett mit Stefan Schulz, die Dresdner Staatskapelle, Metallica & die Berliner Symphoniker.

Thärichen unterrichtet an Hochschulen in Berlin, Hannover, Weimar und Dresden, gibt Workshops von Peking bis Südafrika. Er arbeitete als musikalischer Leiter und Pianist u.a. am Theater des Westens, der Neuköllner Oper, sowie am Maxim Gorki Theater Berlin. Seit Sommersemester 2016 leitet er die Bigband des Collegium Musicum der FU Berlin.