Mit der Leitung der Carmina Burana-Aufführung im Weltkulturerbe Völklinger Hütte am 10. Juli 2022 machte die Autorin im Sommersemester 2022 ihr Konzertexamen als Dirigentin bei Prof. Georg Grün. Zuvor führte sie mit den drei an der Aufführung beteiligten Professoren – Georg Grün, Thomas Keemss und Thomas Duis – Interviews. Diese Gespräche flossen in den hier vorliegenden Text ein.

“Schon in meiner Jugend hat mich Carl Orffs Carmina Burana sehr beeindruckt, vor allem die großartigen akustischen Effekte der ersten Nummer „O, Fortuna“. Es war auch der einzige Teil aus Carmina Burana, den ich vor meinem Dirigierstudium kannte. Nachdem ich das ganze Werk einstudiert hatte, faszinierte mich das Werk nochmal mehr aufgrund der vielfältigen Eigenschaften jeder einzelnen Nummer. (….)” Pan Jiang

Den kompletten Beitrag finden Sie als Download hier.

Die Dirigentin Pan Jiang 2022 bei der Aufführung der Carmina Burana im Weltkulturerbe Völklinger Hütte. Foto: Iris M. Maurer